Ausflugstipp 2 : der STEGSKOPF

  


Der Stegskopf ist ein 2.000 Hektar umfassendes Gebiet, welches 1958 von der Bundeswehr übernommen wurde. Eines der größten Truppenübungsplätze unseres Landes.

Dem einst dort etabliertem, legendären Schießstand haben schon die legendären Männer der GSG 9 Löcher verpasst :-) .

Erst vor wenigen Jahren wurden hier die Lichter „ für immer“ ausgepustet. Durch die Flüchtlingskrise 2015/2016 wurden die ehemaligen Truppenunterkünfte ein letztes Mal zum Leben erweckt,.aber auch dieses „Flämmchen“ ist bereits wieder erloschen....

Sollten alle bisherigen Verhandlungen weiterhin positiv verlaufen, wird dieses Gebiet  nun zum Naturerbe erklärt und dann dürfen alle Naturfreunde- auf festgelegten Pfaden- wandern und sich der Umgebung erfreuen, mit einer Artenvielfalt der Pflanzen, Tiere und besonders der Wildvögel, wie sie vor rund 200 Jahren verbreitet war. Hier gibt es einen kleinen „Streifzug“ zu dem was es zu entdecken gibt. Erklärt sich von alleine das der noch abschreckende Balken in Sichtweite eurer Ferienunterkunft umgangen werden muss :-)

Für alle die mehr wissen wollen, schaut mal rein bei wikipedia oder lest die Infoflyer



1